7.JPG

After the Storm.

Spendenaktion “Yolanda” endet mit großem Erfolg*** Aktuelle Bilder der von Bernard Pierquin zeigen das Ausmass der Verwüstung Liebe Freunde und Unterstützer der Aktion “Yolanda”. Zum Ende der einwöchigen Spendenaktion erreichen uns aktuelle Bilder von der Insel Leyte, die zeigen, wie Bernard die Situation angetroffen hat. Es wird einem schnell klar, wielange es brauchen wird bis sich…

IMG_0526

We do not need no education.

Eine indische Organisation mit zungenbrecherischem Namen kümmert sich seit über 25 Jahren umfassend um die Bevölkerung in den Slums von Bangalore. Keine Frage: Die Blumenketten stehen uns sehr gut. Wir fragen uns, wielange das Flechten dieses aufwendigen Kunstwerks wohl gedauert haben mag. Nun steht ein Empfangskomittee von sicherlich 15 Mitarbeitern der Foundation Vidyanikethan (man tut…

IMG_1089

For those below.

Die Augenärzte der Organisation VIIO kämpft um das Augenlicht bei Frühgeborenen- der mobile Charakter ist dabei Vorbild für  viele Entwicklungsländer. Das kleine Menschlein ist kaum größer als die Hand des Untersuchers und wiegt nicht mehr als eine Tüte Milch. Der Schrei ist trotzdem beachtlich, spätestens ab dem Moment als der Techniker die Kamera zur Untersuchung der…

IMG_0384

Turn the page.

Die Organisation „Bosco“ verhindert täglich Kinderschicksale auf der Strasse, In Arbeit oder Prostitution. Chance for growth beginnt Kooperation mit der Finanzierung von 2 Sozialarbeitern. Pater George ist kein Mensch der lauten Töne. Fast schon in einem Nebensatz erwähnt der  Leiter des Gesamtprojektes, dass der Organisation Bosco in ca 2 Wochen die Finanzierung für ein gesamtes…

IMG_0378

Keep the Heart Beating

Unser Rikschafahrer hat sichtbar Mühe die Adresse in Bangalores IT- Viertel zu finden. In immer kürzer werdenden Abständen hält er an und fragt “Ortskundige” nach dem Weg und gemeinerweise zeigen diese immer sehr bestimmt in eine andere Richtung. Schlusssendlich erweist sich die IBM-Road, in der die “Needy-Heart Foundation ihren Sitz hat nicht als strassenbautechnisches Aushängeschild…

IMG_8588

Why go?

Guten Morgen Deutschland. Anders als ursprünglich geplant und vor einigen Monaten an dieser Stelle unter „go to india“ angekündigt, erfährt die Reise in das Land, das 16% aller Erdbewohner auf gut 2% der Erdoberfläche vereinigt nun einen anderen, wenngleich langfristig durchaus wertvollen Charakter. So werden wir diesmal nicht in Form selbst initiierter medizinischer Projekte Hand…

23

***AKTION YOLANDA***German Doctors erhalten erste CFG-Spendengelder***

Auch wenn unsere Hilfsprojekte auf den Philippinen nicht unmittelbar von den Auswirkungen des Taifuns Haiyan betroffen sind wollen wir dem Leid der Menschen insbesondere in den Regionen Cebu und Leyte nicht tatenlos zusehen. Schliesslich leben die Bewohner der Isla Verde in Unwissenheit und grosser Sorge um das Schicksal vieler Freunde und Angehörige. Wir wissen natürlich,…

DSC_6493

Erstmal Entwarnung.

Erster Bericht zur Lage der Schulpatenkinder und ihren Familien gibt Entwarnung Früher als erwartet haben wir heute die beruhigende Nachricht aus Manila bekommen, dass die  Isla Verde vom Taifun Haiyan weitgehend verschont geblieben ist. Schwerere Verletzungen oder gar Opfer gibt es offensichtlich nicht zu beklagen, wir müssen aber von über das übliche Mass hinausgehende Sachschäden ausgehen…

Dance for growth.

Chance for growth erhält Unterstützung von der Knigge Gesellschaft für moderne Umgangsformen und der Tanzschule Geist Diese Woche erhielt chance for growth eine großzügige Spende von der Knigge -Gesellschaft für moderne Umgangsformen. Damit setzt die Gesellschaft das Versprechen um, erstmals ein internationales Projekt zu unterstützen, kümmert sich die Gesellschaft doch sonst primär um lokale gesellschaftliche…

Bildschirmfoto 2013-11-10 um 16.08.16

Bangen und Hoffen.

Große Sorge um die CFG Projektregionen nach Taifun Haiyan- Aktuell kein Kontakt zur Isla Verde möglich Angesichts der dramatischen Bilder ,die uns aus fast völlig zerstörten Regionen der Philippinen erreichen wollen wir kurz mitteilen, dass chance for growth aktuell keine Informationen über das Ausmaß der Schäden in unseren Projektregionen auf der Isla Verde und Palawan…