Über...

After the Storm.

Spendenaktion “Yolanda” endet mit großem Erfolg*** Aktuelle Bilder der von Bernard Pierquin zeigen das Ausmass der Verwüstung

Liebe Freunde und Unterstützer der Aktion “Yolanda”.

Zum Ende der einwöchigen Spendenaktion erreichen uns aktuelle Bilder von der Insel Leyte, die zeigen, wie Bernard die Situation angetroffen hat. Es wird einem schnell klar, wielange es brauchen wird bis sich die Situation wieder normalisiert haben wird. Mit den Spendengelder von CFG zusammen mit der Allouette in Frankreich und der Schweiz ist aktuell ein Team mit Wiederaufbauarbeiten von Hütten für die ärmsten Familien beschäftigt. Sozialarbeiter,Psychologen und Lehrer sind ebenfalls im Einsatz und werden es auch vorerst bleiben. Für ca 100 Familien, die alles verloren haben werden Schulmaterialien besorgt und die kostenlose Beschulung der Kinder mit den Behörden verhandelt. Zudem werden die geplanten Gelder für die Weihnachtsaktivitäten auf der Isla Verde in diesem Jahr für die Kinder in Leyte gespendet.

Bei den German Doctors wird ein ähnlicher Hilfseinsatz gerade auf Cebu durchgeführt: Die Region um den Ort Daanbantayan im Norden der Insel ist vom Taifun schwer getroffen worden, über 90% der Häuser wurden dort zerstört. Die Mitarbeiter sind nun dabei, Hilfspakete an 1.500 bedürftige Familien auszu­geben. Außerdem wird dort eine Wasseraufbereitungsanlage aufgebaut, die täglich 1.200 Liter Schmutz­wasser filtern kann. Auf Leyte, der am meisten von Taifun Haiyan betroffenen Insel, werden sich die German Doctors gemeinsam mit einheimischen Partnern an der Wiederherstellung der Wasserversorgung und dem Wiederaufbau von Häusern beteiligen sowie den Bau von Trockentoiletten unterstützen. Unter medizinischen Gesichtspunkten sind die Versorgung mit sauberem Wasser und der Bau von Toiletten besonders wichtig, um die Überlebenden vor Seuchenkrankheiten zu schützen. Außerdem werden auf Leyte zwei Ärzteteams zur medizinischen Versorgung der Menschen eingesetzt. (Stand: 21.11.2013)

Insgesamt bedanken sich die begünstigten Hilfsorganisationen bei Euch für insgesamt 7180€.

Leave a Reply