Instagram_News

Zur aktuellen COVID 19-Situation auf den Philippinen

COVID 19 | 10 500 km Südöstlich

Wir stehen zurzeit in ständigem Austausch mit unseren Partnern vor Ort auf den Philippinen. Seit zwei Wochen besteht eine Ausgangssperre: lediglich Lebensmittelhändler, Apotheken und Kliniken haben geöffnet. Unsere Studenten sind alle auf der Isla Verde bei ihren Familien. Nach aktuellem Stand gibt es auf der Insel zurzeit noch keine festgestellten Covid 19-Erkrankungen. Doch trotzdem ist die Situation schwierig: Aufgrund der Quarantäne haben die Familien keine Möglichkeit, den Lebensunterhalt sicherzustellen, da sie nicht arbeiten können. Viele wohnen zu fünft oder mehr in kleinsten Hütten und haben nicht einmal fließend Wasser, um sich die Hände zu waschen.Es gibt zurzeit keinen Bootstransfer zwischen dem Festland und der Isla Verde. Die Lebensmittel werden überall knapper. Wir haben Soforthilfe geleistet und versuchen zurzeit mit Joy, unserer Sozialarbeiterin vor Ort, eine Genehmigung der Behörden in Batangas zu erhalten, um Lebensmittel und Medikamente mit einem Sonderboot auf die Insel transportieren zu lassen. Wir halten euch auf dem Laufenden.