Jacynthe Omglin

Wirtschaftswissenschaftlerin und Inhaberin von “Chez Jacynthe”, Essen
2. Vorsitzende von chance for growth

Bild 14

Als Tochter eines thailändischen Vaters und einer aus Algerien stammenden Mutter in Paris geboren und aufgewachsen, entschied sich Jacynthe Internationale Wirtschaftswissenschaften zu studieren, wobei sie sich auf die Ökonomie von Entwicklungsländern spezialisierte. Berufliche Erfahrungen sammelte sie auf diesem Gebiet 2005, hier nahm sie an einem Hilfsprojekt auf den Philippinen mit der Allouette-Foundation teil und schlägt seitdem  die Brücke zu unserer Partnerorganisation auf den Philippinen. In der Folge arbeitete Jacynthe in New York und in Paris und entwickelte gemeinsam mit Sven die Idee und Motivation, chance for growth ins Leben zu rufen. Neben der Bändigung von Wirbelwind Milla ist sie nun stolze Besitzerin von “Chez Jacynthe” einem sehr gemütlichen und stilechten Bistro und Feinkostrestaurant.
Jacynthe ist mutig und stets offen für Neues, scheut weder fremde Kulturen noch Sprachen, spricht sie doch fließend Französisch, Englisch, Deutsch und natürlich Thailändisch. Bei chance for growth wird sich „Madame Omglin”  um die Koordination der Patenschaftsprojekte sowie die Promotion der Vereinsziele und spezieller Events kümmern.

http://www.derwesten.de/staedte/essen/sued/eine-pariserin-verliebt-in-essen-id7374855.html